Notice: wpdb::prepare wurde fehlerhaft aufgerufen. Die Abfrage enthält nicht die korrekte Anzahl von Platzhaltern (2) für die Anzahl der übergebenen Argumente (3). Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.8.3 hinzugefügt.) in /customers/e/4/6/travel-the-earth.de/httpd.www/wp-includes/functions.php on line 4041 Rottnes Island - Das Zuhause der süßen Quokkas

Cute Rottnest Island

Rottnest Island liegt nur Ca. 20 Kilometer vor Fremantle und ist daher die perfekte Abwechslung zum Stadtleben. Für die Einheimische ist „Rotto“ die Urlaubsinsel Nummer 1. Autos oder LKWs fahren auf der Insel nicht, einzige Ausnahme sind Verwaltungs- und Rettungsfahrzeuge, somit ist die 11 km lange und 4,5 km breite Insel ein Paradis für Fahrradfahrer. Auch wir haben uns ein Bike geliehen und sind damit einmal um die Insel herum gefahren. Die Katamaranfahrt von Fremantle aus hat 99$ inklusive Fahrrad gekostet, Dienstag ist das aber deutlich billiger. (rottestxpress.com.au)

rottnest-island_09
The Basin

Da wir im Winter auf Rottnest Island waren konnten wir die traumhaften Strände nur anschauen, zum Baden war es uns dann doch ein bisschen zu frisch. Die schönsten Strände unserer Meinung nach sind The Basin und Green Island. Im Sommer kann man an der Little Salomon Bay und am Parker Point hervorragend Schnorcheln und Tauchen. Mit unseren Bikes sind wir einmal um die Insel herum gefahren, das waren ca. 25 Kilometer die man gut innerhalb von einem Tag bewältigen kann.

rottnest-island_07
Rottnest Island

Das Highlight auf der kleinen Insel waren für uns die Quokkas. Ca. 8000-10.000 der kleinen Beuteltiere leben auf Rottnest Island und somit gibt es wahrscheinlich niemand der auf „Rotto“ war ohne eins der süßen Tierchen gesehen zu haben. Die  Quokkas sind sehr zutraulich und überhaupt nicht scheu gegen Menschen. Oft kommen sie direkt auf einen zu und lassen sich streicheln und fotografieren. Auch wunderschöne Pfauen leben auf der Insel, diese halten sich gerne dort auf, wo die Essens- und Einkaufsläden sind, da sie dort Öffners von Touristen gefüttert werden. Sobald sie ihren Fächer öffnen gibt es ein buntes Bild.

Auf Rottnest Island hatten wir zum ersten Mal unsere Drohne dabei. Das Video könnt ihr euch unten anschauen 🙂

rottnest-island_01
Rottnest Island